Mein Kleid

Manche Dinge im Leben sind so neugierig, nicht wahr? Entdeckte ich gestern in einem einfachen Gespräch über Twitter mit Graciella Carvalho, brasilianische Model, eines der Kleider, die sie in seinem Aufsatz trug ist wahrscheinlich die gleichen, die ich in meinem Silvester, dies lieber Freund von Hanna frosen verwendet. Als ich mit Graciella sprach über ihr Kleid, das sie sagte, sie habe den Test in Mailand, die gleiche Stelle, wo mein Kleid gekauft wurde. Das heißt, dass mein Kleid das gleiche wie sie verwendet werden. Große, nicht wahr?


Dies ist das Kleid, sagte ich. Genau wie, nicht Hanna? Und das ist Graciella, das brasilianische Model, die die Studie in Mailand gemacht, wahrscheinlich im gleichen Kleid, das ich in meinem Kleiderschrank haben Sie jetzt!




***

Meu vestido

Algumas coisas nessa vida são tão curiosas, nao? Descobri ontem, numa conversa simples via Twitter com a Graciella Carvalho, modelo brasileira, que um dos vestidos que ela usou em seu ensaio é provavelmente o mesmo que eu usei no meu reveillon, presente da amiga querida Hanna Frösen. Enquanto eu falava com a Graciella sobre o vestido dela ela disse que fez o ensaio em MIlão, mesmo lugar onde meu vestido foi comprado. Ou seja, meu vestido pode ser o mesmo que ela usou. Ótimo isso, não?

Die Mittelmäßigkeit


Ist Klauss Hoffmann! Meine Lieblings-Komponist.


***

Para os amigos brasileiros apreciarem essa joia:

Die Mittelmäßigkeit - A Medriocridade

Cada manhã o mesmo ritual.
Todas as manhãs, um cara no mesmo tormento
Toda manhã acordo e me coloco
De frente do espelho, tomo o mesmo ônibus.
Todas as manhãs, as mesmas questões para resolver,
se eu quiser e se eu precisar.


Todos os dias na mesma atitude.
Todos os dias as mesmas notícias no jornal.
Todo dia, a percepção da mudança.
Todos os dias em mim a mesma paralisia.


Todas as noites na cama a mesma queixa.
Toda noite o mesmo sonho
O mesmo medo de vôo.


Todas as noites com os olhos abertos ver tudo.
esperar Toda noite, até o medo se ir.


A cada momento em uma mentira
deve enganá-lo, não protegê-lo.
Novamente sei, você está preso
Mesmo que peça
Mesmo que grite.


A mediocridade
impede qualquer mudança.


Vejo muitas vezes os mesmos documentos, as mesmas obrigações
algumas mais recentes, mas que não consigo resolver.
Me aprofundo, rejeito meu próprio modo de viver,
Ouço, mas o medo de mim mesmo me impede.


Até o momento, eu nunca me manifestei
sobre a política,
Nunca quis ser envolvido, mudei com todos.
Mas eles dizem que o meu silêncio
traz um monte de coisas ruins.
Ele ajuda muito mais que os outros que gritam mais alto.


Devo estar no meio?
Eu não sou uma fenda de perguntas?
Devo permanecer no frame,
evitar qualquer conflito?


Eu estou fora do caminho
mesmo antes do início da batalha,
outros já disseram
o que pensam, determinados.


A mediocridade
impede qualquer mudança.

So Wie Du Warst




Ja, ich liebe die songs der Unheilig. Die briefe, so voller poesie und die stimme so süß und pontente Sänger Der Graf ich tun Reisen in andere umgebungen.

Dies war eine teilnahme Unheilig an Morgenmagazin, ARD.


***


Para os amigos portugueses e brasileiros segue a tradução:

Assim Como Você Era  (minha tradução livre, ok? kkk)
Não tenha medo, porque eu estou aqui
Para você se apoiar e se lembrar
Onde estão os anos e dias de felicidade,
Eles voaram, passaram, eu te abracei e olhei para trás.
Desenhei idéias passadas nossas e estou orgulhoso do nosso tempo.


Assim como você era você continua
Assim como você estava comigo você ainda estará
Assim como você estava vendo o tempo passar
Assim você  continua, há tanto de você aqui.


Deixe de lado as preocupações
E não se preocupe,
Eu estarei lá para você me amar.
Cada breve momento e único.
Eu tentarei fazê-los passar mais devagar
Não importa onde você estiver
A vida passa  e eu estou orgulhoso do que já vivemos.



Assim como você era você continua
Assim como você estava comigo você ainda estará
Assim como você estava vendo o tempo passar
Assim você  continua, há tanto de você aqui.



Deixe de lado as preocupações e não tenha medo,
Pois eu estarei lá para te amar.


Assim como você, assim como você
Assim como você, assim como você


Assim como você era, você continua,
Assim como você era, você estará sempre comigo.

Zitronen und Limonade

Ricardo Gondim

Mein Hass sind flüchtig, meine Liebe, lahm und meine Verachtung, Stauden. Ich hatte nie Angst davor, zu hassen. Wenn Wut, bin ich harmlos. Allenfalls flüstern geheime Worte. Meine größte Angst ist zu verachten. Für die einfache Tatsache, dass ich im Hinterkopf absolvierte. Heute bin ich ein Ass in verstümmeln. Ich weiß, Amnesie. Ich ausgebildete, trainierte ich einen schwarzen Gürtel in das Vergessen zu verdienen. Ich bin des Mordes schuldig - alle emotional. Cool, kann ich zerschneiden und wegwerfen, die Stücke, die ich will. Berechnung, Mörder. Mein Dolch wird als Verachtung.

Die Liebe ist schwierig, aber ich vergesse mühelos. Ich drehe meinen Rücken und über getan. Löschen Sie den Überblick über die Augen einer Person. Überschreiben Sie ihre Gerüche. Reißen Sie alle Datensätze aus dem Speicher. Shave, was mit meiner Haut wie Tattoo stecken. Spielen Sie einen virtuellen Papierkorb allen, die mich verletzt haben.

Niemals dehnen Rache. Es besteht keine Notwendigkeit. Denn was jetzt geworden bei Durchforstung in Säure-Bit qualifizierte wenn alle, die mich verletzt?

Nein, verdient keine dieser Aussagen Lob. Ich erkenne Sünde gegen mich. Wenn du mich mutilo verachten. Ich habe gerade mit der Möglichkeit der Vergebung. LaCrO die Tür der Barmherzigkeit.
Ich gebe zu, ohne Ruhm: mir fehlt der Adel des demütigen. Ich kann nicht, aber Leute, die mich exhumieren und dass soterrei getroffen. Ich habe Angst. Wiederbeleben denen, die mich könnte in eine Geisterstadt verwandeln mir seit Jahrzehnten heimsuchen verletzt. Starten Sie die Seele Ereignisse und Menschen, ich gebe zu, Krüppel. Ich mag keine Gleichgültigkeit.

Ich bin empfindlich, gleich kleines Blatt, das die subtile Note schrumpft. Internalizo Phrasen, Gesten und Haltungen. Ich beneide diejenigen, die für Desertion zu nehmen. (Ja, ich verdiene die Couch der Psychoanalyse). Erstellen Shell. Um einen Absturz zu überleben, überarbeitet das Herz der Unempfindlichkeit. Ich kann mir vorstellen, dass Zeit wie Gaze trocknet Tränen. Wie ein Mann, teilweise durch Jesus, die Menschen mit Bäumen zu verwechseln geheilt, ist meine emotionalen Zustand der denkbar schlechteste. Es sah teilweise. Was ich fühle, ist eine Unruhe in Teilen, zwischen der Verachtung und Hass stecken.

Ich erkenne die Ungeheuerlichkeit des Problems. An dieser Latenz, bin ich immer ein Granit. Jeder Desertion, sammeln neue geologische Schicht. In jeder Enttäuschung, schließe ich den Turm von Quasimodo. Jeder Verrat, ich bin mehr wie Dantes, der Graf von Monte Christo. Jedes Jahr werden mehr bewundern Don Casmurro.

Unter allen Lernens, erkennen: Ich muss in der Schule der Freundlichkeit einschreiben. Ich verspreche, jeden letzten Tag des Jahres: Ich werde jeden, der Rock spielt begrüßen, zu verstehen, wer wird mit Neid zu Fuß verdreht und 2 Meilen, mit denen er sich verschworen, mich zu zerstören. Die Nichtbeachtung aller Zeiten. Für den Moment kann ich bieten nur Gleichgültigkeit.

Ich verliebte mich auf der Straße von Jesus von Nazareth gereist. Er gewann den Hass, ohne Dolch. Unbewaffnet und nur mit Freundlichkeit bewaffnet, lief über das Böse. Abgesehen von der Armee jeglicher Art, wandte sich der Zärtlichkeit in Kraft bewundernswert.
Aber ich habe nichts als Licht, das blendet in der leichten Brise. Nur ein Hauch von Verrat und haben mich ausfallen. Ich decke mich mit Gleichgültigkeit. Ich muss weg von dem, was Bras Cubas von Machado de Assis, die so genannte Worst-Philosophie: ". Die choromingas, die am Ufer des Flusses liegt, um das Ende des unaufhörlichen Fluss des Wassers zu trauern" Vielleicht ist es wichtig, nicht ich an der Reihe choromingo Unzufriedenheit zu ermöglichen. Für den Moment bleibt es, ohne Verbeugung, Begrüßung der ausgetretenen Sprichwort: "Wenn sie dir geben Zitronen, mach Limonade." Mal sehen, ob ich es kann.

Ricardo Gondim ist brasilianische Theologe und Dichter
www.ricardogondim.com.br (in portugiesisch).


***